FANDOM


Wir praktizieren Ahnen-Magie. Der Friedhof ist mit den Überresten unserer Vorfahren gefüllt. Wenn wir nicht auf sie zurückgreifen können, sind wir machtlos. Wir lassen unser Erbe zurück, wenn wir weglaufen. Unser zu Hause. Unsere Familie.
 
The-originals-pilot-vampire-diaries-spinoff-episode-stills-5

Als Ahnen-Magie wird eine sehr mächtige Form von Magie bezeichnet, die nur ausgeübt werden kann, wenn eine Verbindung zu den Vorfahren der Hexen besteht. Nicht viele praktizieren auf diese Art, doch in New Orleans lebt ein ganzer Zirkel nach diesem Prinzip. Doch die Ahnen der New Orleans Hexen werden in der vorletzten Folge der dritten Staffel zerstört. Ob die Hexen in New Orleans weiterhin Magie praktizieren können, ist noch unbekannt.

Staffel EinsBearbeiten

In Für immer und ewig führt Sophie Deveraux Elijah Mikaelson auf den Lafayette Friedhof, der als Zentrum und Versammlungspunkt für Hexen in New Orleans dient. Sie erklärt ihm wieso ihre Schwester Jane-Anne Klaus nach New Orleans lockte. Außerdem traf Elijah dort das erste Mal auf die schwangere Hayley, die von den Hexen als Druckmittel dort festgehalten wurde.

Später kam auch Klaus auf den Friedhof und erfuhr dort zum ersten Mal von seiner kommenden Vaterschaft. Allerdings nahm er das nicht besonders gut auf und verschwand nach einem Anfall von Wut zurück in die Stadt.

In Verrat an der Familie verlangt Rebekah von Sophie, dass sie Elijah mit einem Zauber ortet. Letztere erklärt Rebekah, dass sie durch Marcels Regeln keine einfachen Zauber durchführen kann. Zudem erklärt sie ihr die genauere Bedeutung der Ahnen-Magie und erklärt damit, wieso sie den Friedhof trotz Marcels Herrschaft nicht einfach verlassen können.

Wir praktizieren Ahnen-Magie. Der Friedhof ist mit den Überresten unserer Vorfahren gefüllt. Wenn wir nicht auf sie zurückgreifen können, sind wir machtlos. Wir lassen unser Erbe zurück, wenn wir weglaufen. Unser zu Hause. Unsere Familie.
 


Praktizierende HexenBearbeiten

* Erntemädchen