FANDOM


Aja war eine mächtige Hexe und ehemalige Freundin von Abby Bennett Wilson. Sie hatte ihren eigenen zwölfköpfigen Hexenzirkel. Aja starb in Folge des dritten Massakers, welches das Expressionsdreieck vervollständigte. Sie kehrte in Abschlussfeier als Geist zurück.

Staffel VierBearbeiten

In Das Dritte Massaker gibt Bonnie vor, mit Ajas Hilfe von der Expression loskommen zu wollen. Stattdessen benötigt sie Aja und ihre 11 mit ihr verbundenen Hexenfreunde für das letzte Massaker. Stefan, Caroline und Bonnie versuchen Bonnie vom Expressionsritual abzubringen und klären Aja in letzter Sekunde über Bonnies Zusammenarbeit mit Silas auf. Aja zögert nicht lange und versucht Bonnie daraufhin mit einem Messer zu erstechen. Aus Angst um ihre Freundin kommt Caroline zur Hilfe und sticht Aja ins Herz, wodurch auch der gesamte Hexenirkel stirbt.  

640px-Aja returns

Rache ist süß.

Nachdem der Schleier zur Anderen Seite geöffnet worden ist, will Aja mit ihrem Zirkel in Graduation Rache an Caroline und ihren Freunden nehmen. Sie fügt ihnen Aneurysmen zu und fragt Caroline, ob sie sich noch an sie erinnern könne. Doch plötzlich kommt Klaus zur Rettung und enthauptet Aja mit einer Abschlusskappe. 

TriviaBearbeiten

  • Aja ist die erste Hexe, die einem Zirkel angehört.
  • Sie hat eine starke Abneigung gegenüber Vampiren, da sie den Kontakt zu Abby abbrach, als sie verwandelt wurde.
  • Da solche Zirkel traditionellerweise 13 Mitglieder haben, kann angenommen werden, dass Abby Bennett Wilson ursprünglich Teil von Ajas Zirkel war.