Warum? Wozu? Damit ich Blut trinke? Damit ich töte? Damit ich wieder fühlen kann, dass wir Brüder sind, huh? Von mir aus lass sie gehen. Lass sie doch rumerzählen, dass wieder Vampire ihr Unwesen in Mystic Falls treiben. Sollen sie mich in Ketten legen. Ich würde mir gerne ein Pfahl durchs Herz bohren lassen. Dann wäre ich zumindest frei von dir. Für Alle Zeiten.
 
Stefan zu Damon


Die Nacht des Kometen  ist die zweite Episode der ersten Staffel von Vampire Diaries und auch insgesamt.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vicki erholt sich im Krankenhaus von dem Vampirangriff. Stefan versucht ihre Erinnerungen zu löschen, damit nicht herauskommt, dass wieder Vampire in Mystic Falls sind. Damon lernt Elena kennen und findet sie auch faszinierend. In der Nacht des Kometen findet er sein nächste Opfer.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Episode beginnt damit, dass Elena und Stefan gegenseitig aneinander denken und das auch in ihre Tagebücher schreiben. Auch im Geschichtsunterricht können Elena und Stefan kaum die Augen voneinander lassen und es ist offensichtlich, dass bei beiden Amors Pfeil eingeschlagen hat.

Nach dem Unterricht trifft Elena auf Matt, der ihr erzählt, in welchem Zustand sich Vicki befindet. Er erzählt Elena, dass seine Schwester denke, dass sie von einem Vampire angegriffen wurde. Stefan, der auf einer Bank sitzt bekommt das Gespräch der beiden durch sein gutes Gehör mit und ist kurz danach verschwunden.

Während die Teenies mit ihren Problemen beschäftigt sind, hat Tante Jenna ein Gespräch mit dem Geschichtslehrer Mr. Tanner, der nicht nur Elena sondern auch ihren Bruder Jeremy unterrichtet. Mr. Tanner teilt Jenna mit, dass Jeremy schon am dritten Schultag etliche Stunden geschwänzt hat und er der Meinung sei, dass sie die Erziehung von ihrem Neffen nicht im Griff habe. Zwar sieht er ein, dass der Tod der Eltern tragisch war, doch er ist auch der Meinung, dass vier Monate Trauer genug sein und die Kinder langsam wieder anfangen sollten, sich für das zu interessieren was wichtig sei, nämlich den Unterricht.

In der Zwischenzeit folgt Stefan Matt ins Krankenhaus. Als Matt gerade nicht bei seiner Schwester ist, versucht Stefan, Vicki durch seine Fähigkeit dazu zu bringen, zu vergessen was sie angegriffen hat und redet ihr ein, dass es Tier gewesen sei und kein Vampir. Danach verlässt er Vickis Zimmer und als Matt wieder im Zimmer auftaucht, findet er seine Schwester schlafend vor. Matt kommt die Sache komisch vor und er entdeckt Stefan am Ende des Ganges. Er folgt ihm, doch als er der Meinung ist, ihn gefunden zu haben, ist Stefan spurlos verschwunden.

Nach einem Gespräch mit Caroline und Bonnie beschließt Elena, Stefan Zuhause zu besuchen. Als sie dort ankommt, trifft sie auf Damon, Stefans älteren Bruder. Damon ist sehr höflich und stellt sich Elena vor.

Sie wusste nicht, dass Stefan einen Bruder hat und ist doch leicht verwirrt, als Damon sich als diesen vorstellt. Damon erzählt Elena, dass er überrascht sei, sie als Stefans neue Freundin zu sehen, da dieser nur schwer über seine Exfreundin Katherine hinweg gekommen sei. Elena ist sichtlich getroffen und Damon weiß, dass er damit voll ins Schwarze getroffen hat. Einen Moment später taucht Stefan auf und ist alles andere als begeistert, sie in der Gegenwart von Damon zu sehen. Elena merkt, dass sie nicht erwünscht ist und verlässt das Salvatore Haus.

Als Stefan und Elena sich später auf dem Kometenfest treffen, entschuldigt er sich bei ihr. Elena fragt ihn, warum er ihr verschwiegen habe, dass er einen Bruder hat. Daraufhin antwortet er, dass sie sich nicht besonders nahe stünden und die Sache kompliziert sei. Auch auf ihre Frage nach seiner Exfreundin Katherine reagiert Stefan nicht so, wie Elena sich das gewünscht hätte.

Sie merkt, dass die Sache zu kompliziert ist und erklärt Stefan, dass sie ihn verstehe und so wie die Lage ist, nicht mehr zwischen ihnen sein würde. Sie haben sich getroffen, miteinander geredet und es war wunderbar. Doch die Realität hat sie eingeholt. Mit dieser Aussage lässt sie Stefan alleine, der durch ihre Worte sichtlich gekränkt ist.

Vicki wird aus dem Krankenhaus entlassen und Jeremy heißt sie im Mystic Grill willkommen. Sie ist zwar immer noch etwas durcheinander, lässt sich aber zur Auflockerung von Jeremy ein paar Drogen geben. Als Vicki sich in der Damentoilette die Pillen einwirft, wird sie von Damon entführt, der sie auf ein sehr hohes Dach mitnimmt, um dort mit ihr spielen zu können.

Kurze Zeit danach sucht Jeremy Vicki und kann sie nicht finden. Er fragt die Clique nach ihr, doch keiner hat sie gesehen. Matt beschließt, sie zu suchen und alle anderen schließen sich ihm an. Als Matt draußen auf Stefan trifft, fragt er auch ihn, ob er seine Schwester gesehen habe, doch auch er hat nicht die geringste Ahnung, wo sich Vicki aufhalten könnte. Während des Gesprächs mit Matt wird Stefan allerdings hellhörig und entdeckt Damon und Vicki, die beide auf dem Dach stehen. Nur eine Minute später ist auch Stefan auf dem Dach und versucht seinen Bruder zu überreden, Vicki gehen zu lassen. Doch Damon hat andere Pläne.

Er bringt Vicki durch seine Fähigkeit dazu, dass sie glaubt, dass Stefan derjenige war, der sie angegriffen hat. Stefan bittet Damon, damit aufzuhören. Doch der denkt nicht einmal daran, denn der Spaß seinen Bruder zu quälen ist einfach zu groß für ihn.

Allerdings ändert Damon seine Meinung, als sein Bruder ihm klar macht, dass die Menschen in dieser Stadt Stefan töten könnten und das ist etwas, was Damon nicht wirklich möchte. Immerhin sieht er es als seine Aufgabe, seinem Bruder das Leben zur Hölle zu machen. Damon flüstert Vicki etwas ins Ohr und kurz darauf ist sie wieder die alte und hat nicht die geringste Ahnung, was passiert ist.

In der Zwischenzeit versucht Elena Zuhause ihre Tante zu beruhigen, die in Jeremys Zimmer Anzeichen dafür gefunden hat, dass der Junge Drogen nimmt. Tante Jenna fühlt sich, als hätte sie in der Aufgabe der Erziehung versagt, da sie nicht die gleiche Kraft habe, wie ihre Schwester, um die Kinder groß zu ziehen. Elena überzeugt sie davon, dass es nicht ihre Schuld sei, dass Jeremy diese Probleme hat. Kurz danach beschließt sie, Stefan zu besuchen.

Als Elena bei Stefan auftaucht, ist er sichtlich überrascht. Sie bittet ihn, raus zu kommen, damit sie sich unterhalten können. Sie sprechen sich aus und die Versöhnung der beiden endet mit dem ersten innigen Kuss.

Währenddessen begegnen sich Damon und Caroline wieder. Zum ersten Mal gesehen haben sich die Beiden im Mystic Grill. Caroline hatte sofort ein Auge auf Damon geworfen und gefallen an ihm gefunden. Damon beschließt, dass er Caroline das gibt, was sie will – eine Nacht mit ihm.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Antagonist: Damon Salvatore.
  • Diese Episode hatte 3.78 Millionen Zuschauer in den USA.
  • Diese Episode zeigt die Kraft die, die Hexen zeigen können. (Wenn man nicht die Vision von Bonnie in "Liebes Tagebuch" zählte.)
  • Es wurde in dieser Episode gezeigt, dass wenn ein Vampir nicht stark genug ist, weil er z.B. nur Tierblut trinkt, die Manipulation nicht gut wirkt.
  • Elena und Stefan hatten ihren Ersten Kuss.
  • Elena triff Damon zum zweiten Mal. Das erste Mal getroffen hat er sie, ein paar Minuten bevor Elenas Eltern gestorben sind. Er hat sie manipuliert dieses Treffen wieder zu vergessen. (Von diesem ersten Treffen erfährt man noch nichts)
  • Kelly Donovan, wurde in dieser Episode erwähnt. ​​
    • Sie taucht in "Isobel" zum ersten Mal auf.
  • Alle Hauptcharaktere wurden gezeigt.


Der Titel:

  • Night Of The Comet  (Im Englischen) hieß auch ein Zombie Apokalypse B-Film der 1984 gedreht wurde.

Wurde Erwähnt/Fakten:

  • Night Of The Comet ein 1984 Zombie Apokalypse B-Film
  • Sturmhöhe, Emily Brönte's einziges Buch, wurde veröffentlicht unter dem Pseudonyme Ellis Bells. 

Zitate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elena: "Liebes Tagebuch, heute Morgen ist etwas anders, es ist etwas passiert das kann ich spüren, fühlen."

Stefan: "Ich bin wach, zum ersten Mal seit langer langer Zeit, fühle ich mich absolut und unbeschreibbar hellwach."

Elena: "Ausnahmsweise bedaure ich den Tag nicht schon, bevor er begonnen hat."

Stefan: "Ich heiße den Tag willkommen..."

Elena/Stefan: "Weil ich weiß..."

Stefan: "Ich werde sie wieder sehen."

Elena: "Ich werde ihn wieder sehen. Zum Ersten Mal seit langer langer Zeit geht es mir gut."


Jenna: "Warte, sehe ich erwachsen aus? Irgendwie elterlich respektvoll?"

Elena: "Kommt drauf an wo du hingehst."

Jenna: "Zur Sprechstunde bei Jeremys ganzen Lehrern. Haare hochstecken oder offen?"

(Jenna steckt ihre Haare hoch)

Elena: "Sexy Stewardess."

(Jenna lässt sie nach unten)

Elena: "Versoffene Hausfrau."

Jenna: "Dann wohl hochstecken. Du bist ja heut gut drauf."

Elena: "Mir geht's irgendwie auch gut. Kommt selten genug vor also werde ich's genießen, auf Wolken schweben frei sein wie ein Vogel, lauter so n Kram."


Caroline: "Bist du nun ein Medium oder eine Hellseherin? Ich finde das verwirrend."

Bonnie: "Also laut meiner Großmutter bin ich ne Hexe. Meine Vorfahren waren voll coole Salem Hexen oder sowas. Meine Grams versucht mir alles zu erklären aber sie war zu betrunken und irgendwann hab ich abgeschaltet. Verrückte Familie, ja. Aber Hexen? Wohl kaum."

Caroline: "Zauber mir doch Namen und Nummer von dem Kerl von Gesten Abend her."

Bonnie: "Denn ich nie gesehen habe. Nur du. Du hättest ihn danach fragen können."

Caroline: "Ich weiß nicht, ich war betrunken."


Elena: "Vicki hat wirklich Glück gehabt."

Matt: "Allerdings. Und jetzt die Sache mit den vermissten Campern."

Elena: "Hat sie eigentlich gesagt, was für ein Tier sie angegriffen hat?"

Matt: "Sie hat gesagt, es war ein Vampir."


Damon: "Bestimmt bist du Elena. Ich bin Damon, Stefans Bruder."

Elena: "Ein Bruder hat er nie erwähnt, mit keinem Wort."

Damon: "Es liegt ihm nun mal nicht zu prahlen."


Stefan: "Was genau hast du vor, Damon?"

Damon: "Ach, weißt du das muss nur ich wissen. Für dich reicht auch ein Fragezeichen. Grüß Elena von mir ja?"


Elena: "Die Sache ist die, ich wollte gerade machen was ich im Grunde jeden Abend tue, Tagebuch schreiben. Das mache ich seit meine Mom mir eins geschenkt hat, als ich Zehn war. Da werde ich alles los, meine Gefühle, alles landet in dem Buch, das ich hinter einer wirklich potthässlichen Keramiknixe hinter dem zweiten Regalbrett verstecke, aber dann ist mir klar geworden, was ich schreiben wollte, sollte ich dir viel lieber persönlich sagen."

Stefan: "Was wolltest du schreiben?"

Elena: "Ich wollte schreiben.. "Liebes Tagebuch, heute habe ich mir gesagt ich sollte besser aufgeben, nichts riskieren. Alles so lassen wie es ist, bloß keine Probleme, es ist zu früh. Aber meine Gründe sind gar keine, es sind Ausreden. Ich verstecke mich doch nur vor der Wahrheit. Und die Wahrheit ist.." Ich habe Angst, Stefan. Ich habe Angst, wenn ich mir erlaube glücklich zu sein und sei es auch bloß für einen winzigen Moment, dass dann die Welt zusammenbricht und ich weiß nicht, ob ich das überleben würde."

Stefan: "Willst du wissen was ich schreiben würde? "Ich hab ein Mädchen getroffen. Wir haben geredet, und es war wunderbar. Und dann waren wir auf einmal der Realität. In dieser Realität, hier und jetzt."

Darsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gastdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soundtrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Last.fm_play.png "Help I'm Alive" – Metric
Last.fm_play.png "Closer to Love" – Mat Kearney
Last.fm_play.png "Hang You from the Heavens" – The Dead Weather
Last.fm_play.png "Heavy Cross" – Gossip
Last.fm_play.png "I'm An Animal" – Neko Case
Last.fm_play.png "I Get Around" – Dragonette
Last.fm_play.png "Conductor" – We Were Promised Jetpacks
Last.fm_play.png "Mud" – Peaches
Last.fm_play.png "Interloper" – Earlimart
Last.fm_play.png "Gravity" – Sara Bareilles


Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.