FANDOM



Ich bin ihr nie begegnet ist die dritte Folge der achten Staffel von Vampire Diaries und die einhundertundachtundfünfzigste der Serie.

InhaltBearbeiten

Nachdem Sybil erfolgreich Damons Verbindungen zu Elena aus seinen Gedanken beseitigt hat, will sie auch Enzo dazu bewegen, endlich seine Menschlichkeit abzulegen und sich voll und ganz ihrem Willen hinzugeben. Da dieser sich noch erfolgreich ihrer Willensbeeinflussung entzieht, muss ein neuer Plan her. Während Damon und Enzo kämpfen müssen, bis einer von ihnen stirbt, soll Bonnie entscheiden, wer von beiden überlebt. Nachdem die Wahl schweren Herzens darauf fällt, Enzo zu retten, hat Sybil schon einen weiteren Schachzug geplant, der ihn dazu bewegen soll seine Menschlichkeit hinter sich zu lassen.

Auch Damon soll von den letzten übrigen menschlichen Zügen befreit werden und erhält einen Auftrag, dessen tatsächliche Durchführung ihm niemand verzeihen wird.

HandlungBearbeiten

Sybil versetzt Damon an den Tag zurück, als Elenas (Adoptiv-)Eltern starben, und macht ihm weis, dass Elena ebenfalls damals gestorben wäre, sodass er sie nie kennengelernt hätte. Mit Enzo hat sie es schwieriger, weshalb sie erreichen will, dass er seine Menschlichkeit ausschaltet. Doch Enzos Toleranzschwelle nach 70 Jahren Folter ist bereits zu hoch, weshalb Sybil Damon befiehlt, Bonnie zu töten.

Während Bonnie sich für die nun verlobte Caroline freut, mit ihr Brautkleider kaufen gehen will und den Tag feiern möchte, verkauft Stefan Alaric die neue Situation. Dieser zeigt Stefan das Teil, das Georgie in der Waffenkammer gefunden hatte.

Caroline und Bonnie sind Brautkleider anprobieren, als Damon plötzlich auftaucht und die Beraterin tötet. Caroline lenkt ihn ab, während Bonnie flieht. Als er sie daraufhin findet, eilt Caroline ihr zur Hilfe, sodass die beiden Mädchen fliehen können, während Damon mit einem Pfahl im Bauch zurück bleibt.

Enzo befreit Damon kurzdarauf aus seiner Lage. Sybil durchforstet daraufhin wieder Enzos Gedanken und findet heraus, dass Damon und Bonnie eine starke Beziehung pflegen. Sie widmet sich Damons Erinnerungen an sie und verändert sie so, dass es ihm so vorkommt, als wäre er gemeinsam mit Sybil gestorben, nachdem die andere Seite zusammenbrach.

Während Caroline und Bonnie weiter die Hochzeit planen, suchen sie in der Salvatore-Pension nach Waffen und Munition. Im Wohnzimmer sitzt unerwartet Sybil, die um eine Unterhaltung mit Bonnie bittet bezüglich der beiden Männer, die sich lieber ihr hingeben als Sybil. Sie droht sogar damit, es per Gedankenmanipulation aus Bonnie heraus zu quetschen.

Anderswo wird Stefan plötzlich von Damon angerufen, der in der Mystic Falls High School ist. Er bittet seinen kleinen Bruder überraschend um Hilfe. Als Stefan erscheint, gesteht Damon allerdings, dass er physisch nicht in der Lage ist, sein Problem mitzuteilen, das einzige, was er Stefan zeigen kann, ist ein bewusstloser Enzo in seinem Kofferraum.

Alaric hat Seline frei gegeben, weshalb er von zuhause aus arbeitet. Auch Georgie ist da und sie scheint den Verdacht zu hegen, dass Alaric die Informationen für wichtigere Dinge braucht als für ein Projekt.

Caroline rutscht Sybil gegenüber heraus, dass Bonnie sehr loyal ist. So Stellt Sybil sie vor die Wahl, wer ihr wichtiger ist – Damon oder Enzo. Sollte Bonnie keine Entscheidung treffen, werden die Männer es unter sich ausmachen – in einem Kampf auf Leben und Tod.

Alaric überrascht Lizzie und Josie dabei, wie sie mit der mysteriösen Waffe spielen und fordert sie auf, diese fallen zu lassen. Erschrocken tun die Mädchen dies, doch als das Ding den Boden berührt, ertönt ein merkwürdiger Ton. Davon aufgeschreckt, erscheint Georgie, der Alaric erklärt, dass ihre "Waffe" eine Stimmgabel sei.

Während Stefan klar wird, dass seine Hilfe so aussehen soll, dass er mit Damon Enzo tötet, fahren Caroline, Bonnie und Sybil zu ihnen. Doch auf dem Weg dorthin macht Bonnie eine Vollbremsung, sodass Sybil, die sich nicht angeschnallt hatte, durch die Windschutzscheibe kracht. Während Stefan darum bemüht ist, Damon und Enzo auseinanderzuhalten, fahren Bonnie und Caroline weiter, wobei der Hexe klar wird, dass sie nicht die Macht besitzt, etwas zu ändern.

Derweil überträgt Alaric Georgie die Aufsicht über seine Kinder, während er mit der Stimmgabel das Haus verlassen will. In einem ungehaltenen Moment erzählt er Georgie die Wahrheit, vermutlich ohne zu wollen, dass sie es versteht.

Um Damon zu retten, ist Stefan für vieles Bereit, sodass er Enzo niederschlägt. Bevor er noch etwas machen kann, stoppt ihn Caroline, der allerdings kurzdarauf von Damon das Genick gebrochen wird. Auch Enzo bricht Stefan das Genick. Als Damon bereits Enzos Herz in den Händen hält, taucht Bonnie auf, doch ihre Überredungsversuche haben keinen Erfolg. Dann taucht Sybil auf, weshalb Bonnie sich für Enzo als den Überlebenden entscheidet. Doch Sybil ändert ihren Plan, sie droht damit, Bonnie von Damon töten zu lassen, sollte Enzo nicht seine Menschlichkeit abstellen. Nachdem er sich mit einem Kuss von Bonnie verabschiedet hat, tut er dies auch. Allerdings hält Sybil ihr Versprechen nicht und zählt einen Countdown runter, an dessen Ende Damon Bonnie töten soll. Als Bonnie flüchten will, steht Damon auf dem Parkplatz plötzlich vor ihr, doch bevor er sie töten kann, wird er von Alaric mit dem Auto überfahren. Die heranstürmende Sybil lenkt er mit der Stimmgabel ab. Dem angreifenden Enzo wird von Stefan das Genick gebrochen. All das wird von Georgie beobachtet, die Alaric heimlich gefolgt war. Während Sybil und Enzo gefangen genommen werden, kann Damon fliehen.

Während Stefan und Alaric sich im Mystic Grill betrinken, stoppt Damon ein Auto, indem er sich auf die Straße legt. Der Helfende ist niemand anderes als Tyler Lockwood. Bevor er allerdings auf Damon schießen kann, kann Damon ihm die Waffe entreißen. Obwohl Tyler auf ihn einredet, beißt Damon ihn in den Hals.

DarstellerBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

GastdarstellerBearbeiten

SoundtrackBearbeiten

TriviaBearbeiten

GestorbenBearbeiten

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.