FANDOM


"Ich habe alles, was ich will, Damon ... Oder ich bin dabei. Sobald die letzte Glocke läutet, wird diese dumme Stadt in Flammen aufgehen, und alle werden verpuffen. Nun, sie werden zuerst lebendig verbrennen, aber dann wird ihre Asche puh gehen."
 
Katherine zu Damon in (Es war episch)


Katherine Pierce, geb. Katerina Petrova (bulgarisch: Катерина Петрова), war eine Hexe der Traveller-Subkultur und eine ehemalige Hauptfigur von The Vampire Diaries. Sie war auch die zweite bekannte Petrova-Doppelgängerin von Amara und eine ehemalige Vampirin. Sie war der Hauptgegner der ersten Staffel (hauptsächlich durch John Gilberts und Isobels Aktionen, da beide für sie arbeiteten, um die Gruftvampire zu töten) und einer der Hauptgegner der zweiten Staffel, der zweiten Hälfte von Staffel Vier und die erste Hälfte von Staffel Fünf. Sie war auch der letzte Gegner der achten Staffel. Katherine kann als die Hauptgegnerin der Serie insgesamt betrachtet werden, da sie in der ersten, zweiten, vierten, fünften und achten Staffel eine bedeutende Gegnerin war und alle Gegner, die ein Ergebnis ihrer Aktionen waren.

1490 wurde sie von ihrem Vater verstoßen, weil sie ihre Familie beschämte, nachdem sie mit siebzehn Jahren ein uneheliches Mädchen geboren hatte. Sie musste das Kind zur Adoption abgeben und wurde dann nach England verbannt. Sie assimilierte sich schnell in die englische Kultur und traf zwei Adelbrüder, Niklaus und Elijah Mikaelson. Zuerst wurde sie von beiden Männern angezogen, doch mit der Zeit erfuhr sie, dass sie eine Petrova-Doppelgängerin war und Klaus vorhatte, sie als Opfer einzusetzen, um den Fluch zu brechen, der seine Werwolfseite verband. Sie sabotierte seinen Plan, indem sie mit dem Mondstein davongelaufen war, der den Fluch fesselte, und dann brachte sie Rose dazu, ihr Blut zu trinken, damit sie sich in einen Vampir verwandeln konnte. Weil Katherine nicht mehr menschlich war, war ihr Blut kein lebensfähiger Bestandteil des Rituals, um den Fluch aufzuheben. Klaus war so wütend auf Katherines Sabotage, dass sie gezwungen war, über 500 Jahre auf der Flucht zu leben, als er sie jagte.

Ihre Aktivitäten während ihrer ersten Jahrhunderte als Vampirin sind nicht bekannt, aber irgendwann zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert nahm sie den Pseudonym "Katherine Pierce" (eine anglisierte Version ihres Geburtsnamens) an und lernte Pearl, Anna und Emily Bennett kennen. Im späten 19. Jahrhundert reiste sie nach Mystic Falls, wo sie Stefan und Damon Salvatore traf, deren Familie sie im Salvatore-Anwesen beherbergte. Später verliebte sie sich in beide Brüder und fütterte sie anschließend mit Blut, was sie schließlich in Vampire verwandelte, nachdem sie von ihrem Vater im Frühherbst 1864 getötet worden waren. Als der Gründerrat die Identität der Vampire in der Stadt erfuhr, fälschte sie ihren Tod vor und entkam mit Hilfe von George Lockwood, der Gefangenschaft, in der Gruft eingesperrt zu werden, der ihr im Austausch für den Mondstein geholfen hat.

Während des zwanzigsten Jahrhunderts behielt sie Stefan immer im Auge, während sie sich immer noch vor Klaus versteckte, darunter zwei getrennte Sichtungen in Chicago in den 1920er und 1980er Jahren. 2010 kehrte sie nach Mystic Falls zurück, um von Klaus endgültig ihre Freiheit zu verdienen, indem sie ihn die Petrova-Doppelgängerin Elena Gilbert hinterließ, die ihr folgte. Um den möglichen Deal mit Klaus zu versüßen, tötete sie Caroline Forbes, die Damons Blut in ihrem System hatte und sich später in einen Vampir verwandelte. Sie hatte Mason und Tyler Lockwood dazu verleitet, ihre Werwolfflüche auszulösen, nur damit sie auch als Vampir- und Werwolfopfer dienen können, die für das Ritual notwendig sind. Sie hat sogar den Mondstein ausfindig gemacht, um Klaus alles zu geben, was nötig ist, um seinen Fluch zu brechen. Als ihre Pläne schließlich durchkamen, floh sie vor Kurzem wieder aus Mystic Falls, nachdem Klaus seinen Hybridenfluch allein gebrochen hatte, da er wusste, dass er sie vor einem halben Jahrtausend nicht für ihren Verrat bestraft hatte.

Nachdem es ihr nicht gelungen war, Klaus' Vergebung herbeizuführen, indem sie das Heilmittel gesichert und Elijah in der vierten Staffel übergeben hatte, gelang es Katherine, Klaus von Mystic Falls wegzugehen, indem sie ihm in einem Brief enthüllte, dass eine Hexe in New Orleans, genannt Jane-Anne Deveraux, was gegen ihn plante. Nachdem Klaus und Elijah offiziell nach New Orleans zurückgekehrt waren, zog Katherine nach Mystic Falls zurück, in der Gewissheit, dass die Mikaelsons zu sehr mit ihren Komplikationen beschäftigt sein würden, als sich um sie zu kümmern.

In Abschlussfeier leitete Katherine einen gewaltsamen Kampf mit Elena ein und glaubte, dass Elena das Leben bekam, das Katherine verdient hatte. Gerade als sie ihrer Nachkommen das Herz aus der Brust reißen wollte, zwang Elena das Heilmittel in Katherines Hals zu stecken, was dazu führte, dass Katherine zum ersten Mal seit über 500 Jahren sich wieder in einem Menschen/Traveller zurückverwandelte.

Nach diesen Ereignissen ging sie für den Sommer auf die Flucht, doch als sie merkte, dass ihre Rückkehr in die Menschheit sie für alle übernatürlichen Feinde, die sie im Laufe der Jahrhunderte gemacht hatte, anfällig machte, kehrte sie nach Mystic Falls zurück und hoffte auf ein süßes Gespräch zwischen Stefan und Damon, die ihr ihren Schutz geben. Sie musste jedoch erneut fliehen, als der unsterbliche Silas im Salvatore-Pension nach ihr suchte und versuchte, sie zu töten. Später enthüllte Silas Damon, dass Katherines Blut das Heilmittel war, nachdem sie es eingenommen hatte. Deswegen wollte er Katherine, damit er sich heilen und sterben kann, damit er mit seiner wahren Liebe im Jenseits vereint werden kann. Sie rannte wochenlang von ihm weg, aber schließlich half Damon Silas, Katherine ins Haus zu locken, und fütterte ihn mit ihrem Blut, was ihn zu einem Hexer machte.

Obwohl Katherine hätte sterben sollen, nachdem Silas sie vollständig von Blut befreit hatte, siegten die Überlebensinstinkte von Katherine, und es gelang ihr, den Angriff zu überleben. Unglücklicherweise für Katherine erfuhr sie kurz darauf, dass die Entfernung des Heilmittels aus ihrem Blutkreislauf dazu geführt hatte, dass ihr Körper schnell altern würde, um die mehr als 500 Jahre, die sie als unsterbliche Vampirin "lebte", auszugleichen. Nicht bereit zu sterben, erinnerte ihre Tochter Nadia sie daran, dass Katherine als Tochter eines Travellers über die magischen Kräfte verfügte, die nötig waren, um ein Passagier in einem anderen Körper zu werden. Sie setzte schließlich den Passagierzauber auf ihr Sterbebett, um ihren Geist mit Hilfe von Nadia und einem Traveller namens Mia in Elenas Körper zu übertragen. Nachdem die Gang das herausgefunden hatte, erstach Stefan sie mit dem Traveller-Messer und verbannte sie von Elenas Körper, aber nicht bevor Katherine sich mit einer sterbenden Nadia wieder versöhnt hatte. Als sie erfuhr, dass ihr Zugang zur Anderen Seite verweigert wurde, und deshalb auch die Wiedervereinigung mit ihrer Tochter verweigert wurde, wurde sie von unsichtbaren Kräften in etwas hineingezogen, was vermutlich eine Hölle ist.

Es wurde bekannt, dass Katherine in die Hölle geschickt wurde, wo sie Arcadius seit dem Moment, als sie dorthin geschickt wurde, manipuliert hatte. Sie kehrte schließlich zurück, wurde eine Verbündete von Kai Parker und nach Cades Tod wurde sie zur Königin der Hölle. Kurz darauf wurde sie von der Mystic-Falls-Gang getötet, nachdem Bonnie das Höllenfeuer zurück in die Hölle geschickt hatte, als Katherine dort war. Die Hölle wurde zerstört und Katherines Schicksal bleibt unbekannt, entweder wurde sie mit der Hölle zerstört oder sie zog weiter und fand Frieden.

Zu den bemerkenswerten Vorfahren Katherines gehören Amara, die wahre Liebe von Silas und vermutlich die erste unsterbliche Frau der Welt, und Tatia, deren Blut an der Schaffung des angepassten Zaubers der Unsterblichkeit beteiligt war, der von Esther auf die Mikaelson-Familie gelegt hatte, sowie der Fluch der Klaus' Werwolfseite band. Sie ist auch die mütterliche Vorfahrin von Isobel Flemming und der von Isobels biologischer Tochter Elena Gilbert. Sie war einst das romantische Interesse von Stefan und Damon Salvatore sowie von Mason Lockwood. Seit dem späten 15. Jahrhundert war sie auch das romantische Interesse von Elijah, mit dem sie im 21. Jahrhundert verwickelt war, bis er ihre Beziehung endgültig beendete, indem er sie verlässt und zu seinem Halbbruder Klaus nach New Orleans ging.

Katerina Petrova war ein Mitglied der Petrova-Familie.

Frühe Geschichte

1473-1490er Jahre

Tvd0209-0018

Katerina fragt nach ihrer Tochter.

Katerina Petrova (kyrillisch: Катерина Петрова) wurde am 5. Juni 1473 in eine adlige und wohlhabende bulgarische Familie hineingeboren. Im Jahre 1490, als sie etwa 16 oder 17 Jahre alt war, wurde Katerina von einem unbekannten Mann, einem Traveller schwanger und ihre Familie verstoßte sie wegen der schändlichen Geburt einer unehelichen Tochter. Sie brachte das Kind zur Welt, aber wenige Sekunden nach der Geburt ihrer Tochter nahm Katerinas Vater das Kind mit und gab es einer anderen Familie. Es wäre besser, wenn beide sich nie sehen würden. Katerina war davon am Boden zerstört und nach England verbannt worden, wo sie zugegeben hatte, "schnell Engländerin zu werden". Im Jahr 1492 lernte sie Trevor kennen, der sie Lord Elijah vorstellte, der sie wiederum seinem jüngeren Bruder Lord Niklaus vorstellte. Katerina fühlte sich zu Klaus hingezogen, bis sie herausfand, was er war und dass er vorhatte, sie als Opfer einzusetzen, um den Hybridenfluch zu brechen, der auf ihn gelegt wurde. Sie entkam mit Hilfe von Trevor, der sich in sie verliebt hatte. Er führte ihre Verfolger in die Irre und forderte sie auf, nach Osten zu einem Häuschen im Wald zu gehen, wo sie in Sicherheit sein würde. Als sie an der Hütte ankam, traf Katerina einen Vampir namens Rose.
The-vampire-diaries-quiz-14

Elijah, Katerina und Klaus.

Als Rose herausfand, dass Katerina mit dem Mondstein vor Klaus geflohen war, sperrte sie sie in ein Zimmer ein und sagte ihr, dass sie sie zu Klaus zurückbringen würde, sobald sich die Gelegenheit dazu bot, und wollte nicht Klaus' Zorn erdulden. Katerina versuchte Selbstmord zu begehen, indem sie sich mit einem Messer erstach, und sagte, dass sie lieber sterben würde, als zu Klaus zurückzukehren, aber Rose zwang sie von ihrem Blut zu trinken, um sie zu heilen. Als Rose den Rücken zu Trevor drehte, hängte sich Katerina mit einem Seil auf. Später, als Katerina im Übergang aufwachte, fragte Trevor, warum sie es tat und behauptete, er hätte ihr geholfen, um am Leben zu bleiben. Katerina antwortet, dass er ihr beim weglaufen hätte helfen können und dass weglaufen nie genug wäre.

New-Stills-of-Nina-as-Katherine-in-2x09-of-TVD-Katerina-nina-dobrev-20484003-1365-2048
Rose erklärte dann Trevor, dass Katerina ihn zur Flucht benutzte, und als er wusste, dass Klaus ihre Rolle bei der Flucht erfahren würde, versuchte Rose, Katerina mit einem Pfahl zu töten. Katerina benutzte die Hausbesitzerin als Schild, was zu ihrem Tod führte. Katerina gab dann ihren Instinkten nach und leerte die kleine alte Dame, was ihre Verwandlung in einen Vampir vollendete. Dann warf sie die Leiche in Richtung Rose und Trevor und floh in die Nacht. Katerina kehrte in den letzten Monaten des Jahres 1492 nach Bulgarien zurück, um ihre ganze Familie von Klaus brutal niedergemetzelt zu sehen. Sie wusste, dass er es als Rache für ihre Flucht und den anschließenden Verwandlung getan hatte. Sie wurde zuletzt über die Leiche ihrer Mutter weinen gesehen.

Katherine hat vielleicht den Zauber für die Herstellung von Tageslichtamuletten aus Esthers Grimoire gestohlen, bevor sie vor Klaus flüchtete. Dies könnte erklären, wie Emily es geschafft hatte, Katherine, Bethanne, Pearl, Anna und Harper Tageslichtringe und eine Halskette im Jahr 1864 herzustellen.

Im Laufe des Jahres 1498 kehrte Katherine nach ihrer Flucht vor Klaus nach Bulgarien zurück. Katherine durchsuchte jedes Dorf und jede Hütte nach ihrer Tochter, Nadia Petrova, die zu diesem Zeitpunkt acht Jahre alt war, aber kein Glück hatte, sie zu finden.

1720

Katherine tötete einen Mann vor dem französischen Versailler Hof. Nadia, die nach Informationen über den Verbleib ihrer Mutter suchte, bot einem Mann, der Zeuge wurde, wie Katherine diesen Mord begangen hatte, eine große Menge Gold und teilte ihm mit, dass Katherine bis zu diesem Zeitpunkt seit 228 Jahren auf der Flucht sei.

1864

027

Das erste Treffen von Katherine und Stefan im Jahr 1864.

Als Katerina 1864 in Mystic Falls, Virginia, ankam, waren 372 Jahre vergangen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie den Namen Katherine Pierce angenommen, vermutlich um eine Entdeckung durch Klaus zu vermeiden. Irgendwann hatte sie sich mit Pearl und ihrer Tochter Anna angefreundet; Eine andere Freundin, die sie zuvor gemacht hatte, war die Hexe Emily Bennett, deren Leben Katherine gerettet hatte und Emily in ihre Schulden steckte. Emily schmiedete Katherine ein besonderes Schmuckstück mit einem Lapislazuli-Stein, der ihr erlaubte, in der Sonne zu laufen, ohne verbrannt zu werden, und ihr half, ihre Vampiridentität geheim zu halten. Sie wurde von Giuseppe Salvatore, einem der Gründer der Stadt, aufgenommen und erzählte ihm, sie sei verwaist von einem Feuer, das ihre Familie in Atlanta umgebracht hatte, um seine Sympathie zu gewinnen. Katherine lernte seinen jüngeren Sohn Stefan Salvatore kennen und verliebte sich in ihn, obwohl sie schnell eine körperliche Beziehung zu Stefans älterem Bruder Damon aufnahm. Während ihrer Zeit in Mystic Falls hatte Katherine einige Vampire geschaffen , die die Gründerfamilien unweigerlich auf ihre Existenz aufmerksam machten. Pearl warnte Katherine, dass die Stadt über die Vampire Bescheid wusste, nachdem sie ein Elixier entdeckt hatte, das Honoria Fell gebeten hatte, in der örtlichen Apotheke verkauft zu werden, die Eisenkraut enthielt. Pearl versuchte, sie zu überzeugen, zu gehen, aber Katherine lehnte dies ab und behauptete, sie habe einen Plan in Bewegung. Es stellte sich heraus, dass es ihr Plan war, Stefan und Damon schließlich zu Vampiren zu machen, die sie beide während ihres Aufenthaltes im Haushalt der Salvatores verführt hatten.

Filing images 573597dbb892

Katherine im Jahre 1864

Katherine erkannte, wie schnell der Gründerrat gegen die Vampire vorgehen würde, und schloss eine Vereinbarung mit George Lockwood: Sie würde ihm den Mondstein geben, wenn er ihr helfen würde, ihren Tod in der unvermeidlichen Vampir-Säuberungsaktion zu fälschen. Schließlich schlug Stefan seinem Vater unabsichtlich vor, einen Vampir zu kennen, und Giuseppe vermutete Katherines wahre Identität. Giuseppe vermischte Stefans Getränk mit Eisenkraut, und noch in derselben Nacht biss Katherine ihn. Sie wurde von dem Eisenkraut in seinem Blutkreislauf außer Gefecht gesetzt, und als Giuseppe die Bewegung hörte, stürmte er herein, um sie mitzunehmen. Damon rettete sie später, und Stefan war verärgert darüber, dass er seinen Bruder verletzt und Katherines Leben in Gefahr gebracht hatte, und half ihm dabei. Sie wurden beide von ihrem eigenen Vater getötet, der sich so schämte, dass seine Söhne von einem "Dämon" verführt worden waren. Er zog es vor, die Geschichte zu behalten, dass sie im Krieg gegen die Vampire ehrenvoll gestorben waren.

204VampireDiaries1784

Katherine verlässt die Stadt und verspricht Stefan, dass sie wieder zusammen sein werden.

Katherine und die anderen Vampire wurden in die Fell's Kirche gebracht, um dort zerstört zu werden, aber George half Katherine bei der Flucht gemäß ihrer vorherigen Vereinbarung. Sie gab George den Mondstein, aber anstatt die Stadt sofort zu verlassen, drehte sie sich zu Stefans Leiche um, als er noch auf der Straße lag. Sie rannte zu Stefan, küsste ihn und versprach, dass sie eines Tages wieder zusammen sein werden. Nach der Verwandlung in einem Vampir wurde Damon von Emily erzählt, dass Katherine in der Gruft unter der Kirche gefangen war, und der ältere Salvatore hörte nicht auf, Katherine zu lieben, da er ungeduldig auf den Tag wartete, an dem er sie aus der Gruft retten konnte. In Wirklichkeit war Katherine immer noch am Leben und auf der Flucht, um Klaus auszuweichen, und sie gab Stefan zu, dass sie ihn in der ersten Reihe eines Bon Jovi-Konzerts in den 80er Jahren gesehen hatte, um zu beweisen, dass sie ihn über die Jahrzehnte weiter verfolgt hatte.

1920er Jahre

303VampireDiaries1888

Katherine in den 20er Jahren

Katherine war zur gleichen Zeit wie Stefan in Chicago, aber sie hat ihn nur aus der Ferne beobachtet. Nachdem eine Polizeirazzia das Sprechgeheimnis beendet hatte, entdeckte Katherine schließlich Rebekahs Halskette auf dem Boden. Sie wollte sich die Halskette holen, rannte aber schnell davon, noch bevor Stefan sie sehen oder gar bemerken konnte. Sie beobachtete ihn für einige Momente, bevor sie sich wieder in den Schatten versteckte, damit Stefan sie nicht sehen konnte.

1970er Jahre

Katherine beschäftigte die Talente des Vampirs Will, dem der Musikclub und die Bar Billy's in New York gehörten. Er betrieb auch einen Identitätsdiebstahlring, der Vampirern neue Identitäten verschaffte. Damon, der mit Will befreundet war und ihm dabei half, Menschen zu töten, um ihre ID-Karten zu stehlen, half Katherine ungewollt in ihrer Mission, unentdeckt zu bleiben, obwohl er diese Tatsache erst viel später erkannte.

1983

Anna erzählte Damon, dass sie Katherine in diesem Jahr in Chicago gesehen hatte.

1989

Es stellte sich heraus, dass Katherine Stefan und Lexi bei einem Bon Jovi-Konzert aus der Ferne beobachtete.

In der gesamten The Vampire Diaries-Serie 

Staffel Eins

Picture 2-0

Katherine ersticht John Gilbert.

Als Katherine von der Flucht der Gruftvampire erfuhr, schenkte sie ihrer Nachkommin und Freundin Isobel ein Lapislazuli-Medaillon, das es dem jungen Vampir ermöglichte, in der Sonne zu gehen. Katherine brauchte die Gruftvampire tot, weil sie nicht wollte, dass Klaus herausfand, dass sie noch am Leben war. Deshalb ließ sie Isobel Johnathan Gilberts Erfindung abrufen und John Gilbert geben, um sie gegen die Vampire in Mystic Falls einzusetzen. Dies führte zum Tod der restlichen Gruftvampire.

In Feuerwerk, nachdem das Chaos sich gelegt hat, geht Katherine, nachdem sie einige Kleidungsstücke von Elena Gilbert gestohlen hat, zum Gilbert-Haus, wo sie sich in Gegenwart von Damon als Elena ausgibt. Die beiden küssen sich, nur um von Elenas Tante Jenna Sommers unterbrochen zu werden. Jenna weiß nicht, ob Vampire oder Katherine existieren, und lädt sie ins Haus ein. Katherine erschreckt John Gilbert in der Küche und tut immer noch so, als wäre sie Elena. Sie bemerkt den magischen Gilbert-Ring, den er trägt, schneidet mit einem Metzgermesser brutal seine Finger ab und sticht ihn dann. Elena kommt an und hilft John, während Katherine hinter ihr schwebt.

Staffel Zwei

Katherinecoming2

Katherine beobachtet Elena

Als sie John Gilbert ernsthaft verletzt sieht, ruft Elena um Hilfe und erschreckt sich vor Katherines Superschnelligkeit im Haus, bevor sie geht. Nach ihrer Rückkehr werden Damon und Stefan nach dem Verursachen von so viel Schaden in so kurzer Zeit wieder aufgewühlt. Nachdem sich die Bürgermeisterin im Lockwood-Herrenhaus befindet, führt sie ein kleines Machtspiel mit Bonnie durch und behauptet, dass es für Bennett-Hexen nie gut ausgeht. Bonnie versucht ihren üblichen Angriff gegen Vampire, aber Katherine, eine viel ältere Vampirin, als Bonnie es gewohnt ist, zu begegnen, scheint einen gewissen Widerstand gegen solche Zauber zu haben.

Katherine behauptet von Stefan, dass sie für ihn zurückgekehrt sei, und die beiden verhöhnen sich leicht, Katherine spielerisch und Stefan misstrauisch. Ihr Gespräch endet effektiv, als Stefan Katherine sagt, dass er sie hasst, und als Vergeltung spießt sie ihn mit einer Metallstange auf. Später forderte Damon die Wahrheit, nachdem er und Katherine sich verraten hatten, und sie gesteht, dass sie ihn nie geliebt hat und dass "es immer Stefan war", den sie liebte.

VD 1250

Katherine neben Caroline

Später besucht sie Caroline Forbes im Krankenhaus und fordert sie auf, den Salvatores eine Nachricht zu überbringen: "Das Spiel beginnt". Dann erstickt sie Caroline mit einem Kissen und tötet sie mit Damons Blut in ihrem System. Ein paar Tage später erscheint Katherine in Carolines Schlafzimmer und sagt ihr, dass sie keine Angst haben sollte und dass sie so viel Spaß miteinander haben würden.

Nachdem sie Caroline erpresst hat, Elena abzulenken, richtet sich Katherine für den Tag an Stefan. Sie beginnt früh damit, seine Träume zu manipulieren und bringt ihn zurück zu der Zeit, in der er sie 1864 zum Gründerball begleitet hatte. Im Traum bemerkt er, dass Damon jemanden gefunden hat, mit dem er sich unterhalten kann - Elena. Katherine nimmt den Traum bis heute in die Gegenwart, wo Elena und Damon sich im Mystic Grill gemütlich machen. Stefan wacht plötzlich auf und findet Elena in seinen Armen schlafend, aber er merkt schnell, dass es sich tatsächlich um Katherine handelt.

Später, nachdem er Katherine im Keller eingesperrt hat und ihr mit Eisenkraut gedroht hat, wenn sie nicht die Wahrheit über ihre Rückkehr erzählt, verhört Stefan sie, und sie enthüllt ihren Deal mit George Lockwood, einem Werwolf von 1864. Im Gegenzug für den seltenen Mondstein rettete Lockwood sie vor der Inhaftierung in der Gruft. Stefan weist darauf hin, dass sie alle anderen Vampire, einschließlich ihrer Freundin Pearl, verraten hat, nur um ihren Tod zu fälschen, und Katherine scheint ihre früheren Handlungen nicht zu bereuen. Sie besteht darauf, dass sie Stefan nie gezwungen hat, sie zu lieben, dass seine Liebe zu ihr wirklich war, und sie zwang ihn nur, sie nicht zu fürchten. Nachdem sie dem Verhör entkommt, trifft sie schließlich ihre Doppelgängerin Elena von Angesicht zu Angesicht. In einem letzten Rückblick auf das Jahr 1864 ist Katherine bereit, Mystic Falls zu verlassen, läuft jedoch zurück, um einen bewusstlosen Stefan ein letztes Mal zu küssen, und verspricht, das sie eines Tages wieder zusammen sein werden.

Katherine, 2x07

Die Salvatores versuchen Katherine zu töten.

Es wird bald bekannt, dass Katherine Mason Lockwoods ersten Mord aufgestellt hatte, um sein Werwolf-Gen auszulösen. Sie manipuliert ihn weiterhin, indem sie ihn verführt und ihn überredet, den Mondstein aus dem Lockwood-Anwesen zu finden. Nachdem Mason getötet wurde, zwingt Katherine Jenna aus Rache, sich im Salvatore-Lager zu erstechen, und zwingt Matt außerdem, sich mit Tyler zu streiten und nicht aufzuhören, bis Tyler ihn umbringt. Katherine beschließt, den Mondstein selbst mit Hilfe der Hexe Lucy Bennett zu holen. Sie tanzt mit Stefan und versucht kurzzeitig eine diplomatische Kapitulation, doch als er sich weigert, den Stein aufzugeben, tötet sie Aimee Bradley auf der Tanzfläche. Später lockt Caroline erfolgreich Katherine in einen Raum im Obergeschoss, den Bonnie in den Bann gezogen hat, und hinderte Vampire daran, ihn zu verlassen. Katherine sitzt mit Damon und Stefan im Zimmer und treibt die Brüder an, bis sie sie angreifen.

Damonsealedkat

Damon sperrt Katherine ein.

Leider hatte Lucy Katherine und Elena mit einem Zauber verbunden, so dass alles, was mit Katherine geschah, auch Elena passieren würde. Nachdem sie von Bonnies Engagement erfahren hat, dreht Lucy den Spieß um Katherine; Nachdem ihre Schuld gegenüber Katherine durch den Mondstein bezahlt wurde, macht Lucy sie unfähig. Katherine erwacht in der Gruft, in der Damon sagt, sie hätte da schon immer bleiben sollen. Als Damon die Tür der Gruft schließt, schreit Katherine, dass Elena in Gefahr ist und geschützt werden muss.

Katerina015

Eine stark geschwächte Katherine begrüßt Elena.

Nachdem sie von Rose über die Existenz der Urvampire erfahren hatte, besucht Elena Katherine und fragt sie nach ihrer Vergangenheit. Katherine verpflichtet sich im Gegenzug für zusätzliche Blutmengen; Die Zeit in der Gruft ohne Nahrung hat sie geschwächt. Durch Rückblenden offenbart Katherine, dass sie ein Kind geboren hat, bevor sie verwandelt wurde, und dass sie die erste Petrova-Doppelgängerin war. Sie erklärt, dass Klaus sie als Teil eines Rituals opfern wollte, um einen Fluch zu brechen. Katherine erzählt, wie sie Klaus' Plan vereitelt hat, indem sie Rose dazu verleitet hat, sie zu verwandeln, wodurch sie für das Opfer unbrauchbar wird. Nun, da ein weiterer Doppelgänger aufgetaucht war, würde Klaus in dem Moment, in dem er Elenas Existenz entdeckte, sie für das Opfer finden und das Ritual erneut versuchen.

Katerina040

Katherine zerreißt sich, während sie Porträts ihrer Eltern betrachtet.

Als Stefan endlich auf der Suche nach Elena ankommt, warnt Katherine sie, dass Klaus nicht zögern würde, alle Menschen zu töten, die Elena liebt, so wie Klaus es ihr angetan hatte. Stefan wirft ihr vor, Elena ausgetrickst zu haben, um verzweifelt versucht zu haben, sich aus der Gruft zu befreien, aber Katherine besteht darauf, dass die Gruft der sicherste Ort ist, da kein Vampir aus Angst vor der Gefangenschaft kommen möchte. Später durchläuft Katherine die Geschichte der Petrova-Familie, die Elena mitgebracht hatte, und schaute sich die Zeichnungen ihrer Eltern an.

210VampireDiaries1514

Katherine benutzt Jeremy und versucht ihm zu beißen.

In einem Versuch, den Mondstein von Katherine zu bekommen, führt Bonnie einen Zauber aus, bei dem Stefans Bild von Katherine aus dem Jahr 1864 verbrannt und die Asche auf sie geworfen wird, wodurch sie ein oder zwei Minuten lang bewusstlos wird. Jeremy wagt sich in einer tapferen Anstrengung, Bonnie vor einer Überanstrengung ihrer Kräfte zu bewahren, allein in die Gruft und bittet Katherine um den Mondstein. Natürlich weigert sie sich, deshalb schießt er einen Pfahl in ihre Brust und wirft, während sie abgelenkt ist, die Asche in ihr Gesicht und macht sie unfähig. Während sie bewusstlos ist, betritt er die Gruft, sucht und findet den Mondstein und versucht zu gehen, doch Katherine erholt sich schnell und greift ihn an. Als Stefan und Bonnie ankommen, hält Katherine Jeremy als Geisel und fordert Bonnie auf, die Gruft zu öffnen, damit sie fliehen kann. Als Bonnie versagt, beißt Katherine Jeremy, aber Stefan reagiert, indem er die Gruft betritt und Jeremy herauswirft, und sich nun zusammen mit Katherine inhaftiert.

211VampireDiaries0657

Traumsequenz aus Episode "Die Verwandlung".

Katherine ist sehr erfreut darüber, dass sie zusammen mit Stefan gefangen ist. Sie genießt es, während des Schlafens Träume in seinen Kopf zu pflanzen, obwohl sie später den nützlichen Rat gibt, Isobel nach Informationen über Klaus zu suchen. Nachdem Elena einen Deal mit Elijah getroffen hat, bricht der Hexenmeister Jonas den Zauber der Gruft und lässt Vampire es verlassen. Elijah lässt Stefan gehen, zwingt Katherine jedoch, drinnen zu bleiben.

Als Damon Katherine in der Gruft besucht, um zu prüfen, wie man einen Urvampir töten kann, bittet sie Damon, Elijah nicht zu töten, weil sie dann für immer im der Gruft festsitzen würde. Später stellte sich heraus, dass dies eine Lüge war: Katherine wusste vielmehr, dass das Töten des Urvampirs, das sie gezwungen hatte, sie tatsächlich von dem Zwang befreien würde. Nachdem sie Elijah erdolcht haben, findet Damon Katherine in der Dusche und fragt freudig nach einem Bademantel zum Ausleihen. Sie überrascht Damon weiter, indem sie ihr Versprechen bekräftigt, Elena zu schützen. Katherine zieht nach wie vor bei den Salvatore-Brüdern ein, sehr zum Missfallen von Elena

216VampireDiaries0414

Damon und Katherine

Katherine erklärt wiederholt, dass sie ihnen beim Umgang mit Klaus helfen wird und recherchiert mit den Brüdern. Sie wird von Luka Martin angegriffen und beinahe getötet, als er die Pension durch Astralprojektion infiltriert, um Elijah freizulassen, wird jedoch von Damon gerettet, der Luka unabsichtlich zu Tode verbrennt. Als sein Vater gegen Elena wütet, bringt ihn Katherine dazu, zu glauben, dass sie Elena ist und tötet ihn. Später flirtet sie mit Damon im Bett, obwohl sie zugegeben hatte, dass der Dolch den Vampir töten würde, der ihn benutzt hatte. Da sie sich zwischen Damon und Stefan entscheiden musste, entschied sie sich erneut für Stefan und machte ein Deal mit John und Isobel . Unnötig zu erwähnen, dass Damon nicht mitspielt und Katherine bittet, einen anderen Raum zum Schlafen zu finden.

217VampireDiaries1101

Katherine telefoniert mit Isobel, bevor sie betrogen wird

Trotz der Behauptung gegenüber Stefan und Damon, dass sie auf ihrer Seite ist, wenn es darum geht, Klaus zu töten, schließt sich Katherine mit Isobel zusammen und formuliert einen Notfallplan für den Fall, dass die Salvatores es nicht schaffen würden, Klaus zu töten. Sie hilft Isobel, Elena zu kidnappen, aber schließlich verrät Isobel ihre Freundin und entschuldigt sich bei ihr, dass sie keine andere Wahl hatte und der Hexenmeister Maddox setzt sie schließlich, mit einem Zauber, außer Gefecht und übergibt sie dann später an Klaus.

Katherine Unconscious In Alaric's Apartment

Katherine liegt bewusstlos in Alarics Wohnung

Später in der letzten Szene der Episode erwacht Katherine schließlich in einer von ihr unbekannten Wohnung und sah in den Raum, indem sie sich befand, Alaric und Maddox. Sie sieht, wie Maddox einen Zauber auf Alaric ausübt. Sie versucht mit Vampirgeschwindigkeit aus der Wohnung zu fliehen, ist aber erfolglos. Dann wird schließlich bekannt, dass Klaus Alarics Körper jetzt besitzt und begrüßt die verwirrte Katherine.

218VampireDiaries0094

Klaus zwingt Katherine, sich mit einem Messer zu erstechen.

In Der letzte Tanz zwingt Klaus/Alaric sie, ihm alles zu erzählen, was sie weiß, und sogar aus ihren Informationen herauszuholen, bei denen sie sich nicht sicher ist. Er bestreitet ihre Bitte, sie einfach zu töten; er hält den Tod für eine "Liebenswürdigkeit" für sie, nachdem er über 500 Jahre lang nach ihr gesucht hatte, und verspricht, seine Strafe mindestens halb so lang auszusetzen. Nach dem Gespräch reicht Klaus/Alaric ihr ein Taschenmesser und zwingt sie, sich wiederholt zu erstechen, bis er zurückkommt. In Klaus fragt Katherine Klaus/Alaric, warum er den Fluch in Mystic Falls rückgängig machen würde, wissend, dass viele Leute versuchen werden, ihn aufzuhalten.

Filing images 41a99d1ecffd

Katherine tanzt

Klaus/Alaric offenbart ihr, dass er das Ritual am Geburtsort des Doppelgängers durchführen muss. Katherine bemerkt, dass sie nicht wusste, dass dies eine Anforderung war, auf die Klaus/Alaric mit der grausamen Erinnerung antwortet, dass sie zwar vor Klaus geflüchtet war, bevor sie diese Details erfahren konnte, aber er fand es gut, ihren Geburtsort zu finden - und ihre Familie abzuschlachten. Als Klaus/Alaric geht, sagt er ihr, dass sie nicht gehen kann, bis er sie dazu auffordert. Später gehen Damon und Andie Star zu Alarics Wohnung, um Katherine zu entdecken. Damon sagt Katherine, er habe Eisenkraut, was Klaus/Alarics Manipulation nicht aufhebt, aber weitere Manipulationen verhindern wird. Bevor er es ihr gibt, will er wissen, warum sie sich mit Isobel verbündet hat. Sie antwortet, sie glaube nicht, dass die anderen eine Chance gegen Klaus hätten und sie würde auf sich aufpassen. Damon gibt ihr das Eisenkraut und sagt ihr, dass sie es ihm schuldet - und er würde es bald einfordern. Später in der Nacht trinkt und tanzt Katherine in der Wohnung, bis sie Klaus/Alaric zurückkommen hört. Er sagt ihr Alarics Körper sei nicht mehr nützlich. Als Katherine Klaus/Alaric versucht, ihn mit Alkohol anzustacheln, reißt er ihr die Flasche weg, wirft sie gegen die Wand und zwingt sie, sich hinzusetzen und den Mund zu halten. Nachdem sie das Eisenkraut genommen hat, gibt sie nur vor, sich seiner Manipulation zu unterwerfen. Als Maddox mit Greta und Klaus' Sarg zurückkehrt, führen sie einen Zauber aus, um Klaus in seinen wahren Körper zurückzubringen. Sie öffnen den Sarg und Katherine schaut entsetzt zu, wie der echte Klaus hinausgeht.

In Der letzte Tag geht Damon zu Alarics Wohnung, um seine Schulden einzufordern, weil er ihr Eisenkraut gegeben hat. Er fragt Katherine, wo Klaus den Werwolf aufbewahrt. Katherine zögert, zu helfen, offenbart aber, dass Klaus Caroline und Tyler gefangen genommen hat. Sie ist geschockt, als sie erfährt, dass Elena Vampirblut in ihrem System hat, und Damon warnt sie davor, dass sie für immer mit Elena um Stefans Liebe kämpfen muss. Katherine offenbart, dass Caroline und Tyler in der Gruft festgehalten werden.

Bynamearose-2639816 1280 720

Katherine ist geschockt, nachdem Damon gesagt hat, er sei von einem Werwolf gebissen worden

Klaus kehrt in Alarics Wohnung zurück und ist Katherine gegenüber misstrauisch. Er zwingt sie, ihm zu sagen, was sie getan hat, aber während sie Eisenkraut nimmt, kann sie lügen. Immer noch misstrauisch zwingt er sie, ihr Tageslichtarmband zu entfernen, zum Fenster zu gehen und im Sonnenlicht zu stehen. Katherine muss es tun, um die List und die Schreie aufrechtzuerhalten, bis Klaus zufrieden ist. Später in der Nacht, nachdem Klaus in die Wohnung zurückkehrt und Katherine erzählt, dass Elena mit Greta zusammen ist, erscheint Damon und sagt Klaus, dass er den Werwolf und Vampir gerettet und Maddox getötet hat, wodurch er seinen Plan vereitelt. Klaus lässt Katherine den Raum verlassen und informiert Damon über seine Sicherungspläne. Katherine belebt Damon mit einem Blutbeutel (Klaus hatte ihn aus dem Bildschirm bewusstlos geschlagen) und sagt ihm, dass Klaus gegangen ist, um das Ritual zu beginnen. Sie gibt zu, dass sie etwas tun musste, damit Klaus nicht merkte, dass sie Eisenkraut nimmt, und offenbart, dass Klaus sie als Elena anrufen ließ, um jemanden zu anzulocken, der erklärt, dass er einen anderen Vampir brauchte. Damon fragt, warum Klaus ihn nicht als Vampir beim Opfer benutzt hat. Offenbar hatte Klaus gesagt, Damon sei so gut wie tot. Sie zeigt die hässliche Wunde an seinem Arm und fragt, was es ist. Er antwortet: "Es ist ein Werwolfbiss."

In Das Ritual zeigt Damon Katherine seinen Werwolfbiss, beschließt jedoch zu gehen. Sie ist verletzt, dass er nach 145 Jahren ohne Abschied geht und sagt ihm, er solle nicht zu schlechten Bedingungen gehen. Sie besteht darauf, dass sie keine Wahl hatte und Jenna zu Klaus locken musste, und fügte hinzu, dass sie sich für Jennas Leben entschieden habe. Damon bemerkt, dass Katherine das alles ohne Kratzer überleben wird. Katherine weist darauf hin, dass sie nicht zulässt, dass Liebe in die Quere kommt, und Damon fordert sie auf, eine Ewigkeit allein zu genießen. Er geht, um sich Klaus zu opfern, aber Katherine besteht darauf, dass Klaus ihn nicht akzeptiert, da sein Blut unrein ist.

In Auferstanden von den Toten hat Damon ein Flashback und erinnert sich, mit Katherine in den 1860er Jahren gesprochen zu haben. Darin fragt sie, ob er sie vermissen wird, während er kämpft, und er sagt, er werde es tun, weist aber darauf hin, dass sie immer noch Stefan haben wird. Katherine fragt, ob es so falsch ist, sie beide zu wollen. Damon halluziniert jedoch, dass Elena sich ihnen angeschlossen hat. Elena sagt ihm, dass Katherine nur mit ihm spielte und er hätte gehen können - er hatte die Wahl. Flashback-Katherine bittet ihn, schnell zurückzukehren.

2X20KatherineBite

Katherine, nachdem sie von Klaus gebissen wurde

Stefan erscheint in Alarics Wohnung auf der Suche nach Klaus und findet Katherine dort und wundert sich, warum Klaus' Manipulation nicht nachgelassen hat. Er gibt zu, dass sie ihn kurz vor der Rückkehr von Klaus nicht getötet haben. Sie beobachtet, wie Stefan versucht, mit Klaus um das Heilmittel eines Werwolfbisses zu verhandeln. Klaus ruft Katherine zu sich und beißt sie; Sie beginnt in Panik zu geraten, aber Klaus füttert sie sofort mit seinem Blut, und der Biss heilt, und es wird deutlich, dass Klaus' Blut das Heilmittel ist. Inzwischen leidet Damon an weiteren Halluzinationen von Katherine, vermischt die Gegenwart mit der Vergangenheit und glaubt, er würde sie durch Wälder jagen. Er erinnert sich, dass er Katherine gebeten hatte, ihm ihr Blut zu geben, damit sie für immer zusammen sein könnten. Zurück in der Wohnung ruft Klaus Katherine zu sich und zwingt sie, sein Blut zu Damon zu bringen und sofort wiederzukommen. Sie geht sofort, aber Stefan weiß, dass Katherine Eisenkraut verzehrt hat, und befürchtet, dass sie Damon niemals das Heilmittel geben wird.

1544

Katherine und Elena

Katherine folgt jedoch den Anweisungen und erscheint zur elften Stunde, worauf sie Elenas letzte Momente mit Damon unterbricht. Sie gibt zu, dass sie sich entschieden hatte, es zu liefern, weil sie es Damon schuldete. Elena fragt nach Stefan und Katherine informiert sie, dass sich Stefan im Austausch für das Heilmittel an Klaus übergeben hat. Bevor sie geht, und nachdem sie Elena damit geärgert hat, zwei Salvatores gleichzeitig zu lieben, fügt sie hinzu, dass es in Ordnung ist, beide zu lieben - sie hat schließlich auch getan.

Staffel Drei

Tvd-recap-disturbing-behavior-3

Katherine in Chicago

Katherine macht ihren ersten Auftritt in der Staffel in Die dunklen Jahre als sie Damon anruft und ihm Informationen über Stefans Aufenthaltsort gibt. Sie weigert sich, Damon mitzuteilen, wo sie sich befindet, wird aber später gesehen, wie sie in Chicago aus einer Telefonzelle ausgestieg. In Stefans Geheimnis ist sie immer noch in Chicago und fängt Stefans Aufmerksamkeit außerhalb einer Boutique auf, in der Rebekah Kleidung anprobiert. Sie sucht nach Informationen über Rebekahs Halskette, die Klaus sucht und die Stefan Elena gegeben hat. Sie will die Pläne von Stefan wissen, aber er weigert sich, sie zu teilen. Katherine warnt ihn vor Plünderungen gegen Klaus und dem Umgang mit Rebekah. Später rettet sie ihn vor Glorias Folter, indem sie die Hexe in den Hals sticht, und will seine Pläne mit einbeziehen, wenn sie Klaus töten, aber er lehnt ihre Hilfe sie wieder ab.

1e8b60415cf24cb8b55224387d6e71c4fcf419cc hq

Gegen Ende der Episode täuscht Katherine Bonnie vor, dass sie Elena ist und schafft es, Esther Talisman zu stehlen. Sie erscheint der Pension mit der Halskette und schlägt Damon vor, dass sie sich zusammenschließen und von Mystic Falls weggehen, um einen kleinen "Road Trip" zu unternehmen.

Galerie

Mygallery
Katerina Petrova
hat eine Galerie.