FANDOM



Süßes Vergessen ist die dritte Episode der Sechsten Staffel und die Einhundertundvierzehnte der Serie.

InhaltBearbeiten

PROBLEME AM BADESEE In einem Versuch ein bisschen Spaß zurück in ihr Leben zu bringen, überredet Elena Caroline sie am Badesee zu treffen, wo sie plant Caroline Liam vorzustellen. Tyler, der immer noch daran arbeitet, seine Wut zu kontrollieren, bittet Liv um einen Gefallen und ist überrascht, als diese ein unerwartetes Geständnis macht. Stefan kommt auf der Suche nach Enzo zurück nach Mystic Falls und ist überrumpelt, als er eine seltsame Veränderung an Elena entdeckt. Währenddessen am See, sorgt Enzos Handeln dafür, dass Matt eine alarmierende Enthüllung macht. Jeremy macht eine Entdeckung über den Anti-Magie-Zauber, die eventuell Elenas Leben in Gefahr bringen könnte. Anderswo stolpern Damon und Bonnie über Hinweise, die dafür sorgen, dass sie glauben, sie seien nicht allein.

HandlungBearbeiten

Stefan will Rache an Enzo nehmen und kehrt in die Gegend um Mystic Falls zurück. Enzo – der immer wieder Menschen tötet – hat jedoch auch die Aufmerksamkeit des Vampirjägers Tripp Fell auf sich gezogen. Bei einem Kampf zwischen Enzo und Tripp kann Stefan dem unterlegenen Tripp helfen und Enzo unschädlich machen. Auf dessen Bitte hin überlässt er es Tripp, Enzo zu töten.

Tyler bemüht sich unterdessen, seine – mit dem Werwolf-Gen in Verbindung stehenden – Aggressionen unter Kontrolle zu bringen. Auf einer Party kommen er und die Hexe Liv Parker sich näher.

Damon und Bonnie bemerken, dass sie nicht alleine in der Zeitschleife gefangen sind. Damon spürt den Unbekannten schließlich auf, der umgehend versucht ihn zu töten. Tatsächlich hat der Unbekannte – Kai – Damon aber nur attackiert, um Bonnie dazu zu bringen, wieder Magie anwenden zu können. Der Plan geht auf, wodurch für die Drei nun Hoffnung besteht aus der Zeitschleife zu entkommen.

BesetzungBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

Kritiken zur Episode Bearbeiten

GalerieBearbeiten