Das ist genau das, was ich meine. Wenn Kai herauskommt, dann geht er zu Jo. Seine Fähigkeit, Magie zu absorbieren, wird Jo überwältigen und sie wird sterben und dann wird unser Zirkel den Launen eines Wahnsinnigen ausgesetzt sein.
 

Siphoning ist eine Fähigkeit, die nur Siphoner und Häretiker besitzen. Die Fähigkeit erlaubt es ihnen, Magie von anderen Gegenständen oder von sich selbst zu absorbieren. Magiequellen können Hexen, Zaubersprüche, verzauberte Objekte oder auch Vampirblut sein.

Die Fähigkeit verlangt, dass man die Dinge oder Personen berührt und wenn die Fähigkeit aktiviert ist, gibt es ein rotes Glühen.

Nutzer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siphoner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Häretiker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siphoning0.png
Siphoning1.png
Siphoning2.png
Siphoning3.png
Siphoning5.png
Siphoning6.png

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Siphoner sind die einzigen Hexen, die in Vampirhexen verwandelt werden können und ihre Fähigkeit zu hexen weiterhin besitzen.
  • Als Häretiker ist ihr Vampirismus ihre Magiequelle.
  • Siphoner können Werwolfsbisse bei Vampiren heilen, indem sie die Magie aus dem Werwolfsgift absorbieren.
  • In Narben wurde offenbart, dass siphoning Grenzen hat und dass die Magie, die durch das Phönix-Schwert einem Vampir "hinzugefügt" wurde, nicht durch siphoning absorbiert werden kann.
  • Es ist hoch wahrscheinlich, dass man die tödliche Magie vom Endtod von Rayna via Schwertzeichen nicht absorbieren kann.
    • Außerdem kann man die Magie von Urvampiren nicht absorbieren.
    • Und es existiert die Tatsache, dass die Magie, die das Phönix-Schwert und die Jägerin erschaffen hat, Rayna eine Immunität gegenüber Magie gegeben hat.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.