FANDOM


Some seals keep vampires from entering, this one keeps them from coming out.
 



Die Vampirgruft eine mystische Kammer, die sich unter der Fell's Kirche befindet. Die Gruft ist vor allem dafür bekannt, dass es 27 Vampire enthielt (die später nach der Flucht von Katherine 26 waren), die während der "Razzia" in Mystic Falls, 1864, gefangengenommen wurden.

Geschichte Bearbeiten

Den Gründerfamilien gelang es, 27 Vampire (einschließlich Katherine Pierce) zu fangen, die sie jedoch nicht töteten. Nachdem die Vampire mit Eisenkraut vergiftet worden waren, wurden sie in einer verlassenen Kirche versiegelt, die später in Brand gesetzt wurde. Eine mächtige Hexe namens Emily Bennett schützte die Vampire jedoch, indem sie sie in der Gruft unter der Kirche versiegelte. Obwohl die Vampire im Feuer vor dem Untergang gerettet wurden, hatten sie, weil sie sich nicht ernähren konnten, ihre Körper ausgetrocknet und mumifiziert.

Obwohl die Gründerfamilien 27 Vampire zusammengesucht hatten, waren ihnen nur 26 von ihnen ohne Namen bekannt. Katherine hatte Lust auf einen der Werwölfe gefunden, die sie als Gegenleistung für den Mondstein freigelassen hatten. Obwohl ihre Mutter gefangen wurde, gelang es Anna zu fliehen.

In der The Vampire Diaries-Serie Bearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.