FANDOM



Vanessa Monroe ist eine Studentin an Alarics früherer Schule, der Duke University. Sie ist ein großer Fan von Isobels Recherche über Parapsychologie in Mystic Falls.

Staffel ZweiBearbeiten

Alavan

Vanessa und Alaric.

Sie ist diejenige, die Alaric, Elena und Damon an der Duke in Isobels Büro führte. Sie verließ den Raum und kam wenig später mit einer Armbrust wieder, mit der sie auf Elena zielte. Doch Damon eilte zu ihr und bekam den Pfeil ab. Alaric hielt sie an der Wand fest. Sie erklärte, sie habe Isobels Nachforschungen gelesen und dachte, Katherine Pierce und Damon Salvatore seien 1864 gestorben. Elena stellte sich als Tochter von Isobel und Katherines Nachfahrin vor. Vanessa erzählte den dreien über den Sonne-und-Mond-Fluch und dass ein Schamane ihn auf beide Spezies gelegt haben soll. Auch erklärte sie, dass Isobel keine Aufzeichnungen über Katherine hatte, aber, dass ein Doppelgänger meistens demjenigen, dem er ähnelt, das Leben schwer mache. Als sie fertig waren, ging sie zusammen mit Alaric zum Auto und er gab an, dass Isobel ihrem eigenen Experiment, ein Vampir zu werden, zum Opfer gefallen sei und nun einer war. Als Vanessa wollte, dass Alaric sie anrufe, wann immer er etwas brauche, riet ihr Alaric sich nicht in die ganze Vampir-Geschichte reinzusteigern, da sie sonst nie wieder ein normales Leben führen könnte.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.